“Nichts auf der Welt ist mächtiger, als eine Idee, deren Zeit gekommen ist!”
Victor Hugo

Arthrose ist kein Schicksal und hat nichts mit dem Alter oder „natürlichem Verschleiß“ zu tun!
Arthrose ist eine ernährungsbedingte Vitalstoffmangel-Krankheit und ist deshalb auch mit einer gezielten Ernährungsumstellung zu bessern oder zum Stillstand zu bringen!

Die Arthrose-Selbsthilfegruppe Pirmasens wurde Anfang 2012 von mir gegründet und bietet allen von Arthrose betroffenen Menschen Hilfe zur Selbsthilfe. Aufgrund großer Nachfrage habe ich 2016 eine weitere Gruppe, die Arthrose-Selbsthilfe Südpfalz, gegründet. Alle Mitglieder der Gruppe arbeiten ehrenamtlich und gemeinnützig.

Als Betroffene haben wir langjährige persönliche Erfahrung mit dieser Krankheit und den üblichen Behandlungsmethoden. Wir möchten andere Arthrose-Kranke aufklären über Ursachen und nebenwirkungsfreie Behandlungsmöglichkeiten dieses Krankheitsbildes und Wege aufzeigen, wie sie durch eine Änderung Ihrer Ernährungsgewohnheiten wieder schmerzfrei und beweglich werden und gleichzeitig auch andere ernährungsbedingte Krankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes, Gicht, Allergien usw. bessern können.

Bei uns geht es nicht um den Austausch über „übliche“ Maßnahmen wie Tabletten, Spritzen, Operationen und Nahrungsergänzungsmittel, die Arthrosebeschwerden vielleicht etwas lindern aber nicht auf Dauer heilen können und oft mit vielfältigen weiteren Gesundheitsbeeinträchtigungen verbunden sind!

Es geht um das Weitergeben wichtiger wissenschaftlicher Erkenntnisse, die in der Bevölkerung weitestgehend unbekannt sind und offensichtlich auch nicht bekannt werden sollen. Bereits bestehende Beschwerden beseitigen kann nur der, der die Ursachen der Krankheit kennt!
Profitieren Sie von unseren Erfahrungen als selbst Betroffene und erhalten Sie Informationen, die Sie üblicherweise nicht bekommen, da sie vor allem Ihnen als Patient nutzen und nicht dem Wirtschaftsbetrieb der Gesundheitsindustrie.

Wir treffen uns im Wechsel alle zwei Monate zum Vortrag und Erfahrungsaustausch. Sie erhalten wertvolle Informationen über die Ursachen der Arthrose und erfahren, was Sie selbst tun können, um Ihr Krankheitsbild zu bessern und Ihre Krankheitssymptome zu verringern, im besten Falle sogar ganz zu verlieren. Einige TeilnehmerInnen haben durch die Ernährungsumstellung bereits gute Erfolge zu verzeichnen, d. h. die Schmerzen sind schon weniger geworden, Schmerzmittel konnten reduziert werden und die Beweglichkeit hat zugenommen. Die Arthrose-Ernährung führt auch zu einer raschen Besserung der Krankheitssymptome bei anderen ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten, wie z. B. Arthritis, Fibromyalgie, Gicht, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Allergien, Diabetes Typ 2 usw.

  • Wissenschaftlich fundiert
  • Unabhängig von wirtschaftlichen Interessengruppen
  • Kein Verkauf von Präparaten oder NEM
  • Kein Kostenbeitrag
  • Offen für alle Betroffenen und deren Familienangehörige

Schauen Sie sich zuerst den Arthrose-Film über die Ursachen von Arthrose, Bluthochdruck und Diabetes an unter folgendem Link: